News

ITS|KRITIS begrüßt den neuen Kooperationspartner nrw.uniTS

ITS|KRITIS freut sich, seit Oktober 2016 das IT-Security-Projekt und Netzwerk nrw.uniTS als Kooperationspartner begrüßen zu können. nrw.uniTS bildet einen organisatorischen Kern für alle IT-Security-Unternehmen in NRW, wobei der Fokus auf der Kooperationsförderung liegt. Hierzu organisiert, koordiniert und forciert nrw.uniTS Kontakte, Wissen, Projekte und Aktionen im Bereich der IT-Sicherheit, die Einzelunternehmen und anderen von Nutzen sind, sie allein aber nicht stemmen können. Die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft garantiert dabei die Verknüpfung von anwendungsorientierter Spitzenforschung der IT Security. Insoweit bestehen erhebliche Überschneidungen mit den Interessen und Aktivitäten des Forschungsverbundes ITS|KRITIS, der sich ebenso aus Wissenschaftseinrichtungen wie auch aus der Unternehmenspraxis zusammensetzt und darauf abzielt, einen möglichst raschen und einfachen Transfer neuer und hochinnovativer Lösungen der IT Security unmittelbar in die Anwendung zu ermöglichen. Ansprechpartner auf Seiten von ITS|KRITIS für die neue Kooperation mit nrw.uniTS ist Dr. Dennis-Kenji Kipker (kipker@uni-bremen.de).
Website: nrw.uniTS

Matthias Raß
02.11.2016 16:00

InnoVisions Beitrag zu PREVENT

Das Magazin InnoVisions bringt unter dem Titel "Risikofaktor IT IT-Einsatz und Bankprozesse im Sicherheitscheck" einen Beitrag zum Projekt PREVENT.

Jürgen Großmann
01.11.2016 14:03

INDI auf der INISCOM

Das Verbundvorhaben INDI präsentiert neue Methoden zur Topologie-Exploration von ICS/SCADA-Netzen auf der internationalen Konferenz INISCOM in Leicester, UK.

31.10.2016 12:44

SICIA auf der INISCOM 2016

Andreas Paul (Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg) präsentiert neue Methoden zur Topologie-Exploration in industriellen Netzen auf der internationalen Konferenz INISCOM 2016 in Leicester, UK (iniscom.org/2016).

31.10.2016 00:00

High Potential Seminar für Mitarbeiter im BMBF-Förderschwerpunkt ITSKRITIS am 15. und 16.12.

Veranstaltungsankündigung

High Potential Seminar „Networking in den Wissenschaften – Publikationen, Zusammenarbeit und Community-Building“ für Mitarbeiter der Verbundprojekte im BMBF-Förderschwerpunkt ITSKRITIS am 15. und 16. Dezember in Nürnberg

Zeit: Donnerstag, 15.12.2016, 10:30 Uhr bis Freitag, 16.12.2016, 14:30 Uhr
Ort: JOSEPHS® Die Service-Manufaktur, Karl-Grillenberger-Straße 3, 90402 Nürnberg
Anmeldung: per E-Mail an info@itskritis.de
 
Wissenschaft ist ein Mannschaftssport. Sie kommt nur dadurch voran, dass die Beteiligten miteinander sprechen und wechselseitig auf die Arbeit der anderen aufbauen. Niemand schafft es ganz allein. Auch die besten Forscher brauchen ein starkes Netzwerk, um erfolgreich tätig zu sein.

Aber wie baut man sich ein solches Netzwerk auf? Und wie setzt man es richtig ein, um die eigene Arbeit voranzubringen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt unseres zweitägigen Workshops in Nürnberg.

Im Workshop kommen verschiedene Arbeitstechniken zum Einsatz, vom Frontalvortrag über die Eigentätigkeit bis hin zur Gruppenübung. Die Teilnehmenden erhalten dabei die Möglichkeit, sich auf die Aspekte zu fokussieren, die in ihrer jeweiligen Disziplin die wichtigste Rolle spielen.

Der Workshop befasst sich mit den folgenden Themen:
Communities verstehen: Welche Communities gibt es in meinem Fach? Was hält sie zusammen? Wo treffen sie sich und wie findet man Zugang?
Eine Forschungsstrategie aufbauen: Welche Community ist die richtige für mich? Was kann sie für mich leisten und was muss ich für sie leisten? Mit wem soll ich wie zusammenarbeiten?
Umgang mit Gruppendynamiken: Welche Konflikte muss man durchstehen und welche vermeiden? Wie gehe ich mit Egomanen um? Was tun gegen Scientific Mobbing?
Publizieren als Networking: Was haben andere mit meiner Forschungsleistung zu tun? Wie können sie mir helfen, statt mich ständig nur zu irritieren?
Der Paper-Plan: Was ist meine Publikationsstrategie? Welche Ziele soll ich mir setzen? Und woran erkenne ich, dass ich sie ändern muss?

Ziel des Workshops ist es, nicht nur abstraktes Wissen zu vermitteln, sondern die Teilnehmenden aktiv in der Planung ihrer Karriere zu unterstützen und ihre praktischen Fähigkeiten im Umgang mit der wissenschaftlichen Community zu schulen. Gleichzeitig soll der Workshop als Treffpunkt dienen, auf dem Forschende im Bereich IT-Security neue Kontakte knüpfen und im Austausch mit einander ihre eigenen Projekte weiter voranbringen können. 

Über den Dozenten:
Dr. phil Dr. oec Albrecht Fritzsche hat in den Fächern Technikphilosophie und Industriebetriebslehre promoviert. Er war viele Jahre als IT-Experte in der Automobilindustrie tätig und arbeitete anschließend als Strategieberater in Europa und Asien. Als Mitarbeiter des Lehrstuhls für Innovation und Wertschöpfung am Institut für Wirtschaftsinformatik der FAU Erlangen-Nürnberg untersucht er kollaborative Innovationsprozesse innerhalb und außerhalb industrieller Organisationsstrukturen. Er führt seit mehreren Jahren regelmäßig Doktorandenseminare an verschiedenen europäischen Hochschulen durch.

Matthias Raß
25.10.2016 17:30

INDI auf der CCS

Das Verbundvorhaben INDI präsentiert eine Studie über Sicherheitsschwachstellen in portierter Software auf der internationalen Konferenz ACM CCS in Wien, Österreich.

25.10.2016 12:38

SURF@FPS16

Paper: An Optimal Metric-Aware Response Selection Strategy for Intrusion Response Systems.

https://www.fps2016.fsg.ulaval.ca/no_cache/home/

Nadine Herold
23.10.2016 16:38

SURF@WISCS

Paper: Collaborative Incident Handling Based on the Blackboard-Pattern

https://sites.google.com/site/wiscs2016/workshop-program

Nadine Herold
23.10.2016 16:36

Software - Release

https://github.com/Egomania/BlackboardIDRS

Nadine Herold
22.10.2016 16:40

RISK 2016 Workshop erfolgreich

Auf dem RISK Workshop 2016 diskutierten Wissenschaftler aus 8 europäischen Ländern im Rahmen von 11 Präsentationen innovative Ansätze aus den Bereichen Security Risk Assessment, Security Testing und Risk-based Testing. Das ITS Kritis Projekt PREVENT stellte das Werkzeug RACOMAT und eine Methode zum "Business Driven ICT Risk Management in the Banking Domain" vor.

Jürgen Großmann
20.10.2016 10:55

Hochschule Augsburg - Radio/Podcast Bayern2 “Der digitale Krieg – die Gefahr aus dem Netz"

Dossier PolitikCyberwarRadiointerview - RiskViz mit Matthias Niedermaier

http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-828192.html

Matthias Niedermaier
19.10.2016 21:05

INDI beim KWTK

Das Verbundvorhaben INDI stellt Ergebnisse zur Sicherheit von Prozessleitsystemen in Erzeugungsanlagen auf dem 
48. Kraftwerkstechnischen Kolloquium in Dresden vor.

19.10.2016 12:35

ITS|KRITIS Monitor auf Security-Insider

Der ITS|KRITIS Monitor hat es auf die Webseite von Security-Insider geschafft. http://www.security-insider.de/sicherheit-kritischer-infrastrukturen-a-553993/

Beim Monitor handelt es sich um eine Umfrage die den aktuellen Stand der IT-Sicherheit in deutschlands Unternehmen untersucht. Die Teilnahme ist noch bis zum 31.10 möglich.

Tamara Gurschler
18.10.2016 16:15

Pressemeldung Oktober 2016

Im Oktober 2016 wird es zum Förderschwerpunkt ITS|KRITIS eine Pressemeldung auf www.pressebox.de geben. Ebenso ist eine Pressemeldung von Seiten der Universität der Bundeswehr geplant, welche in den entsprechenden Pressebereich eingepflegt wird. 

Die Meldungen können einerseits bei den angeführten Veröffentlichern bezogen werden als auch in der Kategorie "Publikationen im Förderschwerpunkt" auf der Kooperationsplattform eingesehen werden.

Tamara Gurschler
17.10.2016 14:33

Operation Digitale Eule und VeSiKi sagen Danke!

Liebe Mitspieler der Operation Digitale Eule,


mit diesem Beitrag möchten wir – das Team von „Vernetzte IT-Sicherheit Kritischer Infrastrukturen“ (VeSiKi) – Ihnen recht herzlich für Ihre Teilnahme, Ihr Engagement und Ihre Beiträge zum Gelingen der Operation Digitale Eule danken.

Wir werden die Operation Digitale Eule und IT-Security Matchplays für 2017 weiterentwickeln und würden uns freuen, wenn wir Sie wieder einmal bei einem IT-Security Matchplay oder einer Veranstaltung von VeSiKi und dem Förderschwerpunkt ITS|KRITIS begrüßen dürften.

 
Vielen Dank


Prof. Dr. Ulrike Lechner und Andreas Rieb für das VeSiKi Team
 

Dr. Andreas Rieb
14.10.2016 09:44

Rechtsworkshop im Rahmen der IT-Sicherheitsgespräche

Veranstaltungsankündigung

Liebe Mitglieder der Verbundprojekte, liebe Mitglieder der Fachgruppe Recht,
 
gerne möchte ich Sie aus Anlass der IT-Sicherheitsgespräche in Berlin am
23.11.2016 auch auf einen aktuellen Workshoptermin hinweisen: Von 11-13 Uhr wird im dbb-Forum ebenfalls ein IT-Rechtsworkshop mit den Schwerpunkten Compliance, NIS-RL und Gesetzesanalyse für Techniker angeboten. Ziel soll es sein, in einem kompakten Format einen Überblick nicht nur über die aktuelle rechtspolitische Entwicklung zu erhalten, sondern auch wesentliche Techniken im eigenständigen Umgang mit Gesetzen zu erlernen. Über eine Teilnahme würde ich mich sehr freuen und bitte darum, mir diese über kipker@uni-bremen.de zur besseren Kalkulierbarkeit vorab anzuzeigen, haben Sie vielen Dank.
 
Mit vielen Grüßen aus Bremen
 
Dennis Kipker

Max Jalowski
12.10.2016 09:02

ITS|KRITIS Innovation Accelerator Workshop am 23.11.2016

Veranstaltungsankündigung

Im Vorfeld der am Abend stattfindenden IT-Sicherheitsgespräche richtet das Begleitforschungsprojekt VeSiKi am Nachmittag des 23. November 2016 in Berlin den ITS|KRITIS Innovation Accelerator Workshop aus. Eingeladen sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Verbundprojekten des BMBF-Förderschwerpunkts "IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen".

Zeit: 23.11.2016, 14-17 Uhr
Ort: dbb forum, Friedrichstraße 169, 10117 Berlin
Anmeldung per E-Mail an info@itskritis.de

Ihr Projekt kommt gut voran? Sie haben wichtige Einsichten gewonnen und Problemlösungen entwickelt? Dann stellt sich nun die Frage nach der Verwertung Ihrer Ergebnisse. Durch intensive Gruppenarbeit unter Gleichgesinnten wollen wir die Beantwortung der Frage voranbringen. Dabei nutzen wir bewährte Techniken des Service Design und Prototyping: Wir identifizieren Zielgruppen und Partner im Verwertungsprozess; Wir untersuchen ihre Interessen und Erwartungen; Wir entwickeln Vorgehensmodelle, um sie anzusprechen, und testen die Wirkung vor Ort in mehreren Szenarien aus. Gemeinsam geht dies nicht nur schneller, als wenn man es allein versuchen würde – es macht auch deutlich mehr Spaß!
Eingeladen sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ITS|KRITIS-Projekten, insbesondere die, die besondere wissenschaftliche oder technische Beiträge haben, die sie mit anderen teilen oder an die Öffentlichkeit bringen wollen.

Matthias Raß
26.09.2016 17:04

IT-Security Matchplay: Operation Digtale Eule

Am 28. und 29. September wird VeSiKi in München eine weitere Variante der IT-Security Matchplays spielen: Operation Digitale Eule

Hacktivisten, Cyber Criminals und Innentäter haben nur ein Ziel: Die IT-Infrastruktur einer Universität zu kompromittieren.

Ob es Team Blau gelingen wird, die bevorstehenden Cyberangriffe erfolgreich abzuwehren?

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Dr. Andreas Rieb
26.09.2016 09:00

Hochschule Augsburg - Führungsunterstützungsschule der Bundeswehr

Matthias Niedermaier
20.09.2016 22:07

Konsortium - Nationaler IT-Gipfel 2016

Matthias Niedermaier
08.09.2016 19:05